Suchmaschinenoptimierung

Zunächst einmal unterscheiden wir zwischen zwei wichtigen Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung. Das wären einmal die Onpage Optimierung und dann noch die Offpage Optimierung. Beide Faktoren sind ein wesentlicher Bestandteil der eigentlichen Platzierung bei den Suchmaschinen.

SEO (Suchmaschinenoptimierung) ist für viele ein einfacher Begriff. Jedoch sieht die Realität anderst aus. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr komplexer Mechanismus, bei dem viel falsch gemacht werden kann und man somit auch viel Schaden anrichten kann. Wenn man es jedoch richtig macht, wird man von den Ergebnissen überrollt werden. Es dreht sich alles um die Algorithmen vom Boss, Google. Man weiss natürlich nicht genau was für die Platzierung verantwortlich ist, aber man weiss welche Faktoren eine wichtige Rolle spielen.

Kommen wir zurück auf die Onpage Optimierung. Was bedeutet Onpage eigentlich? Wie der Name schon sagt handelt es sich um die Optimierung AUF der Webseite. Um eine Webseite suchmaschinenfreundlich zu gestalten muss man einige Punkte beachten und optimieren. Hier sind die wohl wichtigsten Faktoren für eine professionelle, Onpage optimierte Webseite.

  • Meta-Tags
  • Keyword-Dichte
  • Einzigartiger Content
  • Bilder / Links
  • URL
  • usw.

Das sind die wahrscheinlich wichtigsten Onpage Faktoren um den Suchmaschinen erstmal die richtige Richtung zu zeigen. Google & Co. müssen zunächst einmal verstehen, um was es eigentlich auf der Seite geht. Dannach können Sie erst die Platzierung für die jeweiligen Suchwörter bestimmen. Wenn man ganz andere Suchwörter, als die im Text der Seite vorkommenden Keywords benutzt, dann wird man auch nicht mit 100%tigen Ergebnissen beim Linkaufbau rechnen können.

Kommen wir noch kurz zur Offpage Optimierung. Der wohl wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung findet ausserhalb der eigentlichen Webseite statt, und zwar beim Linkaufbau. Die Offpage Optimierung geht alleine darum, gute Backlinks zu bekommen. Was sind Backlinks hatten wir bereits erörtert. Man kann mit richtig guten Backlinks die Platzierung erheblich verbessern. Über 30% des Rankings hängt alleine von dem Linkaufbau ab. Sparen Sie nicht beim Linkaufbau und wenn Sie Backlinks kaufen. Man kann davon ausgehen, dass man bessere Backlinks bekommt, je höher der Preis ist. Ich spreche hier von seriösen Anbietern, mit dem Wissen, dass es auch jede Menge schwarze Schafe auf dem Markt gibt.

Lassen Sie die Suchmaschinenoptimierung auf keinen Fall unbeachtet. Sie können uns auch beauftragen die Onpage Optimierung durchzuführen. Schreiben Sie uns einfach und wir analysieren gemeinsam Ihr Projekt, um die besten Ergebnisse rauszuholen. Die Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken, wenn man online erfolgreich sein will. Doch was genau ist SEO (Suchmaschinenoptimierung) und warum ist sie so wichtig?

Eine Webseite muss optimiert werden, damit Suchmaschinen dem User bessere Ergebnisse bieten können. Dabei gibt es viele verschiedene Faktoren die man bedenken sollte. Dabei ist vorallem auf Onpage-Suchmaschinenoptimierung und Offpage-Suchmaschinenoptimierung zu achten.

Onpage und Offpage

Die Onpage-Optimierung dreht sich um die Optimierung auf der Webseite. Darunter gehört ein sauberer Quellcode, Meta Tags optimieren, Titel optimieren, Artikel optimieren, URLs optimieren, Verlinkungen optimieren usw. Die Offpage-Optimierung sind dann die Backlinks, die von einer Fremdseite auf die eigene Seite zeigen. Und genau das ist der Knackpunkt für die Platzierung in den Suchmaschinen. Google legt sehr viel wert auf Backlinks, da es damit die Popularität der Webseite verbindet.

Die Suchmaschinenoptimierung ist für Leien ein Dorn im Auge. Man kann viel falsch machen, wenn man eine schlechte SEO-Agentur wählt. Daher raten wir auf die Reputation der Anbieter zu achten. Es gibt immer mehr Agenturen, die mehr schaden, als einem zu helfen. Den SEO muss nicht immer possitive Auswirkungen haben. Es kann auch ganz leicht nach hinten losgehen, wenn man nicht weiss was man tut.